liebe cdu!

Sonntags oder an einem Feiertag wie dem heutigen, wenn der Autoverkehr morgens eher schwach ist, laufe ich gerne entlang des Berliner Landwehrkanals: von Kreuzberg bis zum Tiergarten. Da, wie gesagt, wenig Autos unterwegs sind, stören die für Autofahrer vorgesehenen Brücken nicht, auch die große Kreuzung an der Neuen Nationalgalerie lässt sich meist problemlos überqueren, und der kleine Weg zwischen Bauhaus-Archiv und Kanal ist wirklich schön. Doch dann läuft man auf die Bundesgeschäftsstelle der CDU zu und muss irgendwie über die breite Klingelhöferstraße. Und das ist wirklich extrem blöde: Drei Ampeln, so ungeschickt gelegen, dass man nicht einfach weiter in die Corneliusstraße, also am Kanal entlang, laufen kann, sondern man muss direkt auf den CDU-Haupteingang zulaufen.Ich hörte, dass dein, liebe CDU, früherer Generalsekretär Laurenz Meyer auch Läufer ist. Dann wird ihm ja die blöde Klingelhöferstraßenüberquerung bekannt sein. Lässt sich da nicht ein für Läufer, Fußgänger und Fahrradfahrer günstigerer Übergang schaffen? Du, CDU, hast doch Einfluss!

Comments are closed.