Archive for November, 2007

paris mit baselitz‘ augen gesehen

Sonntag, November 18th, 2007

paris-7.jpg
Ampel

paris-3.jpg
Skyline

paris-9.jpg
Passagen

paris-6.jpg
Velolib

paris-5.jpg
Abendhimmel

paris-2.jpg
Musée d’Orsay

paris-4.jpg
Arc de Triomphe

paris-8.jpg
Eiffelturm

was wird eigentlich aus stefan aust?

Samstag, November 17th, 2007

aust-patissier.jpg
Vermutlich wird er Pâtissier in Paris. Und zwar selbstverständlich einer der besten und erfolgreichsten. (Zum Vergrößern einfach aufs Bild klicken. Fotografiert in der Passage Jouffreoy in Paris)

„zu lange ballzirkulation ist tödlich“

Sonntag, November 11th, 2007

rund-klopp.jpgIn einer nicht mehr auf Papier veröffentlichten Ausgabe des Fußballmagazins Rund findet sich ein mittlerweile online gestellter, sehr lesenswerter Text von Daniel Theweleit, der das Phänomen beleuchtet, warum im modernen Fuball ballbesitzlose Dominanz verlangt ist: schnelles Abspiel, direkter Zug zum Tor – und nix mehr mit Mittelfeldkontrollierei, Ruhereinbringen oder gar gegenseitiges Abtasten und so.BTW: Die alten, veröffentlichten Ausgaben von Rund kann man sich downloaden.

dylan und auto

Samstag, November 10th, 2007

bobdylancadillac.jpgHat was: Bob Dylans Cadillac-Werbung.

faz und fußball-wm

Samstag, November 10th, 2007

Eine Beobachtung bei der heutigen FAZ-Lektüre. Herausgeber Berthold Kohler freut sich über das deutsche Nationaldenkmal, das demnächst gebaut wird und schreibt:

Auch der Diskussion über dieses Denkmal kann man entnehmen, dass manchem der Gedanke, die Deutschen könnten über den dritten Platz bei der Fußball-Weltmeisterschaft hinaus wieder auf etwas stolz sein, immer noch ungewohnt zu sein scheint, um nicht zu sagen: unheimlich.

Die letzte Fußball-WM fand erst vor wenigen Wochen statt, und das deutsche Team wurde Weltmeister. Davor fand eine WM 2006 in Deutschland statt, und da wurde das Männerteam Dritter. Es überrascht die gedankenlose Selbstverständlichkeit, mit der vom „dritten Platz bei der Fußball-WM“ geschrieben wird.

taz und zentralrat

Freitag, November 9th, 2007

Am gestrigen Donnerstag, den 8. November, fand sich auf der taz-Website die „Entscheidung des Tages“, ein tägliches Meinungsbild unter den Lesern bzw. Nutzern des taz-Online-Angebots:

Ministerpräsident Oettinger hat ein „Tanzverbot“ für den Landespresseball am 9. November verhängt. Ist es trotzdem geschmacklos, die Feier auf den Jahrestag der Pogromnacht zu legen?
Auswertung:
39.8 % Absolut. Das ist wirklich kein Datum für eine rauschende Gala.
4.7 % Naja. Das Tanzverbot ist doch ein ganz guter Kompromiss.
55.5 % Der Zentralrat der Juden übertreibt. Und ein Tanzverbot ist Blödsinn.

Die genannten Prozentzahlen sind nur ein Zwischenvotum, die abschließende Wertung habe ich heute nicht mehr gefunden – aber auch nicht wirklich lange danach gesucht.

dylan und 68

Freitag, November 9th, 2007

bobdylan-buch.jpgIm Freitag ein Kommentar über den Zusammenhang des aktuellen Hypes um Bob Dylan und das beliebte Bashen der Achtundsechziger.

den adolf

Freitag, November 9th, 2007

Die Erkenntnis, dass Antisemitismus nichts dem einen Menschen innewohnendes ist, vor dem der andere Mensch qua Geburt gefeit ist, wurde nun auch vom Frankfurter Oberlandesgericht bestätigt: Juden können sich so antisemitisch äußern wie Nichtjuden auch, und einige tun’s auch. Alex Feuerherdt über den Prozessausgang Broder vs. Melzer und Meyer im Tagesspiegel.

john woodruff, zum zweiten

Donnerstag, November 8th, 2007

In der Jungle World ein etwas längerer Artikel zu John Woodruff, dem verstorbenen Olympiasieger von 1936 im 800-Meter-Lauf.

telekom

Mittwoch, November 7th, 2007

telekombus.jpgEin Kommentar, warum die Telekom nicht aus dem Profiradsport aussteigen sollte in der taz. Es handelt sich um eine Pro- und Contra-Diskussion: Die Gegenposition vertritt Andreas Rüttenauer in der derselben Ausgabe der taz.