leipsch

Die Jungle World hat einen Schwerpunkt zum Fußball in Leipzig gesetzt (die Gründe mögen vielleicht nicht nahe liegend sein, aber bei aufmerksamer Lektüre dürfte sich erschließen, dass und warum man sich nach der Beschäftigung mit der Leipziger Kickerei vieles erklären kann). Ich wurde gebeten, einen Kommentar dazu verfassen, und habe es getan – Das ist nicht mein Laden: „Es ist gleichgültig, ob man politisch oder fußballerisch über Leipzig spricht, der Befund ist immer gleich: Früher war viel los, heute ist’s trostlos. Das fängt vielleicht schon damit an, dass die Rede, der Fußball spiegele die Gesellschaft wider, beinah überall auf der Welt abgeschmackt ist – außer in Leipzig. So sehr läuft die Stadt jeder Entwicklung hinterher, dass hier sogar dieser überholte Spruch noch stimmt.“

Comments are closed.