friesenberghaus

friesenbergh-6.jpg Die „jüdische Hütte“ nennt man im Zillertal das Friesenberghaus. Auf 2.500 Metern Höhe, ohne Zugang mit einer Seilbahn, die Versorgung findet per Helikopter statt, steht diese Berghütte in einer Scharte. Ihre Geschichte verweist auf die Tradition des Antisemitismus im Bergsteigen, speziell des Alpenvereins. Eine Reportage in der JAAufstieg zur jüdischen Hütte. (Foto: Cornelia Ogiolda)

Comments are closed.