der ball ist so rund wie die welt

globus.jpg Kurz vor der Fußball-WM müht sich der DFB weiterhin, das gesellschaftspolitische Profil dieses Sports zu schärfen: Zuletzt wurde ein Zeichen gegen Antiziganismus gesetzt, zuvor gab es Aktionen gegen Antisemitismus, Rassismus und Homophobie. Warum das nicht trotz der Probleme vor der WM (ick sach nur Ballack und Westermann), sondern wegen dieser Probleme und wegen des historischen Austragungslands Südafrika sinnvoll ist, dazu ein Kommentar in der Jüdischen AllgemeinenSo rund wie die Welt.

Comments are closed.