aus dem politikvertrieb

Der Bundestag hat mit der knappen Mehrheit von CDU, CSU und FDP beschlossen, dass ein neuer Gedenktag auf den Weg gebracht wird: am 5. August soll künftig den Heimatvertriebenen gedacht werden. Ein Kommentar in der Jüdischen AllgemeinenViele Opfer, keine Täter.

Comments are closed.