von der aktualität des bösen

Vor fünfzig Jahren, am 11. April 1961, begann in Jerusalem der Prozess gegen Adolf Eichmann, den Cheforganisator der Schoa. Auf einer – insgesamt sehr lesenswerten – Doppelseite der Jüdischen Allgemeinen, hier der Link zum entsprechenden Dossier, findet sich ein Interview, das ich gemeinsam mit meinem Kollegen Torsten Haselbauer mit Jan Korte geführt habe. Der Bundestagsabgeordnete der Linken bemüht sich seit Langem um die Offenlegung der BND-Akten zu Eichmann: „Wir fordern Einsicht“

Comments are closed.