last chance

Das Urteil gegen John Demjanjuk im Mai 2011 hat auf eine Weise Rechtsgeschichte geschrieben, wie sie bislang noch kaum rezipiert wurde. Es zeigt nämlich, „dass man jemandem, der Wärter in einem Todeslager war, nicht mehr eine konkrete Tat mit einem konkreten Opfer nachweisen muss“, wie Efraim Zuroff, Direktor des Simon Wiesenthal Centers in Jerusalem, sagt. Also startet das Wiesenthal-Center eine neue Kampagne, um noch frei herumlaufenden NS-Verbrechern endlich auf die Spur zu kommen. Ein Artikel von mir dazu in der Jüdischen AllgemeinenDie allerletzte Chance

Comments are closed.