Archive for März, 2012

steiler typ

Donnerstag, März 22nd, 2012

Eine Geschichte in der Jüdischen Allgemeinen über Paul Preuß: Begründer dessen, was heute Free-Solo-Klettern genannt wird, aus jüdischer Familie in der Steiermark stammend und eines der Vorbilder Reinhold Messners: Volles Risiko.

world apart

Donnerstag, März 22nd, 2012

Sigmar Gabriel glaubt herausgefunden zu haben, dass in Hebron ein Apartheid-Regime herrscht. Aber, sagt er, nach dem die Kritik nur so auf ihn einprasselt, er hat mit Apartheid gar nicht Apartheid gemeint, sondern eher so etwas wie Apartheid. Alles Missverständnisse also. Ein Kommentar in der Jüdischen AllgemeinenDer aparte Herr Gabriel

meine kleine meinung

Mittwoch, März 14th, 2012

Eine vorerst letzte Urlaubsvertretung für die Kolumne Was kümmert mich der Dax in der Jungle World ist anzuzeigen: Man wird doch noch leugnen dürfen.

fc guantanamo

Mittwoch, März 14th, 2012

In Guantanamo wird ein Fußballplatz gebaut. Warum? Die 28. Folge meiner taz-Kolumne Über Ball und die Welt ist vor etwa einer Woche erschienen: Ohne Kameras, Latrinen und Tore. In der Printausgabe der taz heißt der Text Teurer Fußballplatz.

was mit medien

Freitag, März 2nd, 2012

Schon wieder durfte ich in der Jungle World Urlaubsvertretung für die geschätzte Kolumne Was kümmert mich der Dax des geschätzten Kollegen Jörn Schulz spielen. Ich habe mir irgendwas mit Medien vorgenommen: Präsidenten! Preiset Priester!

karlsruhe

Donnerstag, März 1st, 2012

Kaum bemerkt in der deutschen Öffentlichkeit wurde es, noch weniger kritisiert, dabei fiel der Spruch des Bundesverfassungsgerichts ausgerechnet am 9. November: Das Bestreiten des Mordes an sechs Millionen Juden ist gar nicht, wie es doch im Gesetz steht, in jedem Fall strafbar. Die FR hat das sehr treffend „Anleitung zur Holocaustleugnung“ genannt. Meine Recherche zu diesem Fall findet sich in der Jüdischen Allgemeinen„Das Verbot ist nichts mehr wert“.