grassierender laudator

Die SPD-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern verleiht regelmäßig einen Preis für Menschen, die sich gegen Rassismus und Antisemitismus einsetzen. Als Laudator soll dieses Jahr der Politlyriker und Nobelpreisträger Günter Grass in die Bütt steigen. Zur Kritik an Grass und warum die SPD ihn unbedingt will, ein Artikel von mir in der Jüdischen Allgemeinen„… für das andere Deutschland“. Der SPD-Fraktionschef Norbert Nieszery sagte: „Es gibt keinen Grund, nur wegen eines umstrittenen Gedichts von einem international anerkannten Aushängeschild für das andere, bessere Deutschland abzurücken.“

Comments are closed.