zum tee in teheran (2)

Ein Nachklapp in der Jüdischen Allgemeinen zu der Geschichte über die bizarre Reisetruppe, die unbedingt Mahmud Ahmadinedschad mal die Hand schütteln wollte, um von ihm zu erfahren, wie es im Iran wirklich zugeht. Der Freundeskreis der Jüdischen Gemeinde Delmenhorst hat den mitgereisten FDP-Politiker Hübscher ausgeschlossen, die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Oldenburg ihm dringend den Austritt nahegelegt: Freundschaft gekündigt

Comments are closed.