schüsse auf den torwart

In meiner taz-Kolumne Über Ball und die Welt analysiere ich wieder, wo in der weiten Welt der Kickerei sich die Politik des Fußballs besonders nachdrücklich präsentiert. Diesmal geht es um Syrien, die Revolution, das Morden und den Profifußballer Abdelbasset Sarout, der lieber auf Containern steht und Lieder singt, statt im Tor Bälle zu halten: Kopfgeld statt Ablöse. Es ist bereits die 31. Folge meiner taz-Kolumne.

Comments are closed.