recht schnittig (5)

Hier eine Zusammenstellung jüngster Texte von mir in der Jüdischen Allgemeinen zum Thema Beschneidung: Interview mit Familienministerin Kristina Schröder zu ihrer Haltung in der Beschneidungsfrage: „Betäubung ist sehr wichtig“.

Im Zentralrat der Juden und in der Allgemeinen Rabbinerkonferenz Deutschlands macht sich ein bisschen Unmut über die ein oder andere Stellungnahme aus Israel breit: „Debatte unnötig belastet“ (zusammen mit meinem Kollegen Detlef David Kauschke).

Gegen einen Rabbiner und Mohel in Hof wurde Strafanzeige erstattet: Rabbiner angezeigt (zusammen mit einer Reihe von Kollegen.

Comments are closed.