schuld und versöhne

Am Rande des Lüneburger Auschwitz-Prozesses hat eine Überlebende, die auch als Nebenklägerin auftritt, dem Angeklagten öffentlich verziehen. Das zieht eine Debatte nach sich, die ich in der Jüdischen Allgemeinen nachzeichne: Umstrittene Geste. Sehr gut dazu der Kommentar von Doron Kiesel in der gleichen Ausgabe: Unanständige Versöhnung

Comments are closed.