Archive for the ‘sonstiges’ Category

erinnerung

Mittwoch, Juli 10th, 2013

Ein reich bebilderter Bericht von der Website des Ortes Komeno. Das ist ein Dorf im griechischen Epirus, in dem am Morgen des 16. August 1943 die Wehrmacht 317 Menschen ermordet hat. Belangt wurde von den Mördern niemand.

das rad der geschichte

Samstag, Juni 29th, 2013

In der neuen Jungle World stelle ich anlässlich der heute beginnenden Tour de France die Graphic Novel Unmöglich ist kein französisches Wort von Jan Cleijne (erschienen im Covadonga-Verlag, Bielefeld) vor: Die Helden der Straße.

während ich schlief

Donnerstag, Juni 6th, 2013

Wenn einer eine Reise tut, hat er was zu sortieren. Etwa, wo und wann während meines Urlaubs was erschienen ist. Das ist sozusagen der strukturelle Zwang zum Egogoogeln. Voilá.

Zum 60. Jahrestag der Erstbesteigung des Mount Everest habe ich fürs Neue Deutschland eine Geschichte über die Träger, ohne die das alles nicht möglich wäre, geschrieben: Weshalb sprecht ihr nur über euch?

Zusammen mit Elke Wittich verfasste ich in der Jungle World noch kurz vor dem Champions-League-Finale B-vs-B einen Text über hiesige nationalistische Euphorie geschrieben: Lauter Deutsche auf dem Platz.

Zur Anfrage der Grünen im Parlament, ob die Bundesregierung nicht besser Waren aus der Westbank gesondert etikettieren sollte, hatte ich mit meinem Kollegen Philipp Peyman Engel zusammen in der Jüdischen Allgemeine eine Recherche vorgelegt: Kein Boykott, nur Kaufberatung

Gleichfalls in der Jungle World findet sich auch die Rezension des Theaterstücks „Liga der Verdammten“, über das ich vorab schon in der taz und der FAZ geschrieben hatte: Fußballtheater

In der Jüdischen Allgemeinen stelle ich zwei sehr unterschiedliche, aber doch beide sehr empfehlenswerte Kochbücher aus Israel vor, beide beschäftigen sich mit der Kulinarik der israelischen Hauptstadt – von Ulrich Sahm das eine, von Yotam Ottolenghi und Sami Tamimi das andere: Der Geschmack Jerusalems.

Nicht online ist eine auf meinem Alpinismusbuch basierende Geschichte in der Jüdischen Allgemeinen, wie Juden in den zwanziger  Jahren in die Berge kamen und vom Alpenverein sofort hinausgedrängt wurden: Arische Alpen.

Gleichfalls nicht im Internet anklickbar ist meine Kulturkolumne in der Konkret über den Fall eines einst berühmten Fußballmanagers, der erst jüngst seinen Club zum Gewinn der Champions League führte: Free Uli.

Beide sind, wie gesagt, nicht online. Diesen Zustand erreicht hat aber mittlerweile die Rezension meines Buches Der Träger war immer schon vorher da in der Zeit. Wolfgang Albers beschäftigt sich mit meiner und der – ebenfalls – lesenswerten Alpinismusgeschichte, die Martin Scharfe vorgelegt hat: Zwei andere Geschichten des Bergsteigens.

Und die Sendung Kulturzeit von 3sat hat einen schönen Beitrag über mein Buch gebracht. http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/lesezeit/169605/index.html

der träger kommt nach bayern2

Freitag, März 22nd, 2013

Am Dienstagmorgen gibt es in der Sendung Kulturwelt des Bayerischen Rundfunks (Bayern 2) ein Gespräch mit mir über „Der Träger war immer schon vorher da“.

Und in der Zeitung Junge Welt ist eine Rezension erschienen: Zuerst da. Alpinismus: die Leistungen einfacher Leute.

alpinismus + stalinismus

Sonntag, März 3rd, 2013

„Erstaunlich ist die hohe Zahl der in Butowo exekutierten Bergsteiger und Alpinisten, nach denen mancher erstbestiegene Gipfel des Tjan-Schan benannt worden ist. Bergsteiger bewegten sich in Grenzgebieten, Bergsteiger haben internationale Kontakte und nahmen an gemischten Expeditionen teil, so dass der Spionagevorwurf besonders häufig aufkam, aber auch der der Teilnahme in ‚konterrevolutionären faschistisch-terroristischen Organisationen’.“

aus: Karl Schlögel, Terror und Traum. Moskau 1937, München 2008: Carl Hanser Verlag, S. 623.

po & pro

Freitag, Februar 8th, 2013

Ein Erzbischof warnt vor „Pogromstimmung“ gegen seine Kirche. Immerhin hat er nicht „Progrom“ gesagt. Ein Kommentar in der Jüdischen AllgemeinenEminenz und das Pogrom.

lesen

Sonntag, Dezember 23rd, 2012

Matthias Eckoldt hat für das Deutschlandradio Kultur ein sehr hörenswertes (und, wie hier im Blog zu bemerken ist: lesenwertes) Feature namens „Edelfeder im Spiel“ erstellt. Mit ein paar O-Tönen von mir.

träger in nepal

Freitag, Dezember 7th, 2012

23-trekk-trag-1.jpg24-trekk-trag-2.jpg25-trekk-trager-3.jpg26-trekk-ultras.jpg

während ich weg war

Sonntag, November 25th, 2012

Vor meinem Urlaub habe ich Artikel geschrieben, die während des Urlaubs erschienen sind und auf die ich nun, nach dem Urlaub, verweise:

In der Konkret ein Kommentar zu Lance Armstrong: Auslöschung.

In der taz Teil ich-komm-grad-nicht-drauf meiner Kolumne Über Ball und die Welt, diesmal: Das Sandaffen-Problem.

In der Jungle World findet sich ein längerer Beitrag über Männer, die im KZ boxen mussten, um zu überleben. 19 Boxer sind es, deren Leben ich recherchiert habe: Ums Überleben kämpfen.

In der Jüdischen Allgemeinen ein Bericht vor der Beschäftigung des Bundestags mit dem Beschneidungsgesetz: Auf Messers Schneide.

israelisch kochen (3)

Donnerstag, November 1st, 2012

cover-kochbuch.jpg Ein kurzer Auszug aus dem historischen Kapitel des Buchs Israelisch Kochen, das ich mit Katrin Richter zusammen geschrieben habe, findet sich in der aktuellen Jüdischen AllgemeinenMosche Dayan und die Tomaten.