gedenken an auschwitz (2)

Januar 26th, 2015

Für die taz habe ich die Geschichte des Bronislaw Czech aufgeschrieben, in den Zwanziger- und Dreißigerjahren einer der besten Wintersportler der Welt, 1944 in Auschwitz gestorben: Das traurige Ende des Gentleman-Sportlers.

gedenken an auschwitz

Januar 26th, 2015

Für die Jüdische Allgemeine, Online-Ausgabe, habe ich über die Gedenkstunde in der Berliner Urania berichtet: “Weil ich eine Zeugin bin”.

staatenwanderer

Januar 21st, 2015

Zusammen mit meiner Kollegin Ayala Goldmann habe ich für die Onlineausgabe der Jüdischen Allgemeine recht interessante Zahlen zur Migration aufbereitet: Weniger jüdische Zuwanderer aus der Ex-Sowjetunion, aber mehr Israelis, die nach Deutschland kommen: Weniger jüdische Zuwanderer im Jahr 2013

bei gaucks

Januar 21st, 2015

Für die Jüdische Allgemeine, genauer: deren Onlineausgabe, war ich im Schloss Bellevue, weil Joachim Gauck zu einem Gespräch mit Vertretern der Zivilgesellschaft eingeladen hatte: Gesellschaftlicher Dialog.

m’r losse der dfb in frankfurt

Januar 17th, 2015

Für die taz habe ich mir Gedanken gemacht, wo der DFB hin könnte, wenn man ihn nicht auf der Galopprennbahn bauen lässt: Schluss jetzt mit dem Schweinsgalopp!

je suis sport

Januar 16th, 2015

Die neue Kolumne Über Ball und die Welt steht heute in der taz: Wir sind nur Sport. Es geht darum, warum sich der Sport – der deutsche besonders – so gern glaubt neutral geben zu können, wenn es etwa um Terror geht.

frei geklettert

Januar 16th, 2015

Für die taz habe ich etwas über Tommy Caldwell geschrieben, den Mann, der El Capitan via “Dawn Wall” hoch ist: In jeder Hinsicht frei geklettert

hyper cacher

Januar 15th, 2015

Ein paar kommentierende Worte in der Jüdischen Allgemeinen zur medialen Reaktion auf die Morde im Hyper Cacher und in der Charlie-Hebdo-Redaktion: Paris: Schuld sind immer die Opfer.

terror auffem platz

Januar 11th, 2015

Für die taz habe ich aus sehr traurigem Anlass aufgeschrieben, wie sehr auch der Fußball in den islamistischen Terror involviert ist (auch wenn das partout – “is doch nur Fußball” – niemand wissen möchte): Terroristen im Spiel.

Nachtrag: Unter dem Titel Das Spiel ist aus findet sich der Artikel auch in der Onlineausgabe der taz.

dumme welt

Januar 11th, 2015

Zusammen mit meiner Kollegin Elke Wittich prangere ich in der Jungle World das Kulturunerständnis in der sehr alten, naja: Linken an: Knapp daneben