capriccio

Das ohnehin sehr sehenswerte Kulturmagazin „Capriccio“ hat einen sehr sehenswerten Beitrag mit mir über mein Buch und das Thema meines Buches gemacht.

Veröffentlicht unter eigenes | Schreib einen Kommentar

kiez und kneipe

Hier eine Rezension in „Kiez und Kneipe“, Neuköllner Ausgabe.

Veröffentlicht unter eigenes | Schreib einen Kommentar

charlottenburg, 4.7.

Hier noch der Link zu der Veranstaltung am Donnerstag, 4. Juli, um 18 Uhr in Charlottenburg: Mittelinsel des Ernst-Reuter-Platzes.

Veröffentlicht unter eigenes | Schreib einen Kommentar

swr, zum nachgucken

Hier der Link zu dem sehr angenehmen Talk in der SWR3-Landesschau. „Der gebürtige Koblenzer und Wahl-Berliner Martin Krauss hat ein Buch über die Ausgrenzung in der Geschichte des Sports geschrieben.“

Veröffentlicht unter eigenes | Kommentare deaktiviert für swr, zum nachgucken

nzz

Aus einer Rezension der NZZ: „Krauss zeigt, präzis in der Sache und erzählerisch versiert, wie viele Sportlerinnen und Sportler seit weit über hundert Jahren um ihre Teilhabe kämpfen mussten: Arbeiter, Frauen, Juden, Muslime, Sinti und Roma, Queere, Menschen mit Behinderungen, schwarze Menschen und andere People of Color. Dabei fällt auf, dass die Ausgrenzung immer dann einsetzte, wenn diese Gruppen zu erfolgreich wurden, also etwa die Schwarzen die Weissen überflügelten.“

Veröffentlicht unter eigenes | Kommentare deaktiviert für nzz

swr, 27.6.

Auf der Fernsehcouch darf ich am Donnerstag, den 27. Juni, Platz nehmen, und zwar nicht vor dem Fernseher, sondern vor der Kamera. Die „Landesschau“ des SWR Rheinland-Pfalz hat mich in die Sendung zum Gespäch eingeladen. Ab 18.15 Uhr.
Der Link zum Video folgt.

Veröffentlicht unter eigenes | Kommentare deaktiviert für swr, 27.6.

jungle world

Die Jungle World veröffentlichte eine gekürzte Fassung des Kapitels über Sinti und Roma im Sport aus meinem Buch „Dabei sein wäre alles“.

Veröffentlicht unter eigenes | Kommentare deaktiviert für jungle world

charlottenburg, 4.7.

Noch ein schöner Termin: Am Donnerstag, 4. Juli, um 18 Uhr lese ich in Charlottenburg, genauer:
Bauhaus reuse, Mittelinsel Ernst-Reuter-Platz
Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten:  sbne@charlottenburg-wilmersdorf.de.
Die Veranstaltung ist Teil des EM-2024-Bildungsprogramms „A Good Game“ der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Veröffentlicht unter eigenes | Kommentare deaktiviert für charlottenburg, 4.7.

wiesbaden, 28.6.

Am Freitag, 28. Juni, bin ich zu Gast beim Rosa-Luxemburg-Club Wiesbaden und der gleichnamigen Stiftung. Um 19.30 im Bürgersaal Galatea-Anlage spreche ich über mein Buch und meine Thesen, und ein bisschen lese ich auch.

Veröffentlicht unter eigenes | Kommentare deaktiviert für wiesbaden, 28.6.

badische zeitung

In der Badischen Zeitung erschien eine (leider hinter Bezahlschranke liegende) schöne Rezension:

Martin Krauß erzählt in seinem Buch die Geschichte des Sports neu. Er schreibt über die Ausgeschlossenen, die Ungewollten. Aber es ist kein Buch über Opfer. Krauß schreibt von den Mutigen, von Vorbildern und Heldinnen."

Veröffentlicht unter eigenes | Kommentare deaktiviert für badische zeitung